E-BIKE VERLEIH /// PREISE

E-BIKE VERLEIH /// PREISE

Haben Sie Lust auf den elektrisierenden Fahrspaß, aber noch kein eigenes E-Bike ?
Möchten Sie einfach einmal ausprobieren, wie es sich auf einer Radtour anfühlt, wenn`s am Berg
einen sanften Schub gibt, um Kräfte zu sparen ?
Dann ist unser E-Bike Verleih genau das Richtige für Sie.
Pobieren Sie es aus, um wieviel leichter der Weg zur Arbeit wird und wieviel mehr Spaß es bei
der Wochenendtour mit der Familie gibt.
Probieren Sie einfach ein E-Bike aus - Sie werden begeistert sein.
Für Ihre Tour stehen E-Bikes vom namhaften Hersteller und gleichzeitig unsrere Hausmarke KTM
aus Österreich in unterschiedlichen Größen zur Verfügung.

Preise E-Bike Verleih pro Kalendertag :

1-2 Tage je 25,00 Euro
1-3 Tage je 24,00 Euro
1-5 Tage je 23,00 Euro
1-7 Tage je 22,00 Euro
1-10 Tage je 21,00 Euro
1-14 Tage je 20,00 Euro
mehr als 14 Tage auf Anfrage

Gruppenrabatt ab 4 Personen auf Anfrage möglich.


Und wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind und sich innerhalb von 1 Monat ab Leihdatum
für den Kauf eines E-Bikes entscheiden, schreiben wir Ihnen den Mietpreis für max. 5 Tage beim Kauf eines E-Bikes wieder gut.



E-BIKE VERLEIH /// ALLGEMEINE GESCHÄFTS- UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN

E-BIKE VERLEIH     ///      ALLGEMEINE GESCHÄFTS- UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTS- UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN,
Eckhardt und Müller GbR / E-Bikes Verleih
Eckhardt und Müller GbR, Hubertusstraße 5, 98527 Suhl Tel. 03681 89900
e Mail: info@eckhardt-mueller-suhl.de
Internet: www.eckhardt-mueller-suhl.de
Mit der Entgegennahme des Mietrades entsteht zwischen Ihnen und der Eckhardt und Müller GbR / E-Bikes Verleih
(nachfolgend auch "Vermieter" genannt) ein Vertrag. Wir bitten Sie deshalb, die folgenden Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen sorgfältig zu lesen.
Teil 1 - Allgemeine Geschäftsbedingungen
§1 Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
1.        Die Eckhardt und Müller GbR vermietet bei bestehender Verfügbarkeit E-Bikes.
2.        Verleih und Rückgabe der E-Bikes ist während der Geschäftszeiten in den Geschäftsräumen der Eckhardt und Müller GbR möglich.
3.        Der Vermieter erbringt seine Leistungen ausschließlich aufgrund der nachstehenden AGB.
4.        Durch die Miete eines E-Bikes akzeptiert der Mieter die jeweils aktuelle Fassung der Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen des Vermieters.
5.        Von den Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen abweichende Einzelabreden sind dem Mieter vom Vermieter schriftlich zu bestätigen.
§2 Mietvertrag
1.        Ein verbindlicher Mietvertrag ist schriftlich direkt vor 0rt möglich.
2.        Mieter kann jedoch nur sein, wer das 18. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Anmeldung vollendet hat.
3.        Sie erkennen durch diesen unterzeichneten Mietvertrag diese allgemeinen Geschäftsbedingungen als Bestandteil des Vertrages zwischen Ihnen und dem Vermieter an.
§3 Preise
1.        Die Berechnung der Leistungen erfolgt zu den jeweils zu Beginn der Nutzungsvorgänge gültigen Preisen.
2.        Die aktuelle Preisliste für den Verleih von -Bikes kann man über das Internet unter www.eckhardt-mueller-suhl.de bzw. in den Geschäftsräumen der Eckhardt und Müller GbR abgefragt werden. Preisänderungen sind vorbehalten.


§4 Zahlung
1.        Der Mieter kann die Zahlung des Rechnungsbetrages durch Barzahlung oder EC-Karte bei uns im Geschäft vornehmen.
2.        Die Zahlung erfolgt in jedem Fall bei der Übergabe der Mietrades.
§6 Datenschutz
1.        Der Vermieter ist berechtigt, die persönlichen Daten des Mieters zu speichern und verpflichtet sich, diese nur im Einklang mit den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes zu verwenden.
2.        Der Vermieter ist berechtigt, an Ermittlungsbehörden in erforderlichem Umfang Informationen des Mieters, insbesondere die Anschrift, weiterzugeben, wenn die Behörde die Einleitung eines Ordnungswidrigkeits- oder Strafverfahrens nachweist.
§7 Buchung oder Stornierung
Eine verbindliche Buchung für E-Bikes kann in den Geschäftsräumen der Eckhardt und Müller GbR bzw. per E-Mail erfolgen.
Der Rücktritt ist bis 3 Tage vor Vertragsbeginn kostenlos möglich. Danach wird eine Stornogebühr von 50% des Vertragswertes berechnet. Die Stornierung kann in den Geschäftsräumen der Eckhardt und Müller GbR mündlich oder per E-Mail an info@eckhardt-mueller-suhl.de erfolgen.
§8 Sonstige Bestimmungen
Für die Geschäftsverbindung zwischen den Parteien gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Suhl.
Teil 2 - Allgemeine Nutzungsbedingungen
§1 Benutzung mehrerer Fahrräder
Jeder Mieter kann grundsätzlich mehrere Leihräder gleichzeitig mieten.
§2 Dauer des Mietverhältnisses
1.        Die kostenpflichtige Anmietung beginnt und endet mit der Übergabe des Mietrades in den Geschäftsräumen der Eckhardt und Müller GbR.
2.        Bei verspäteter Rückgabe wird der volle Tagespreis des Mietgegenstandes nachberechnet.
3.        Bei fehlender Rückgabe des Mietgegenstandes wird eine Verlustanzeige bei der Polizei erstattet.



§3 Ordnungsgemäßer Zustand der Mietgegenstände
1.        Der Vermieter verpflichtet sich, sämtliche Mietgegenstände in einwandfreiem Zustand zu übergeben sowie die Leihräder in verkehrstüchtigem Zustand zu halten.
2.        Vor Fahrtbeginn führt der Mieter einen Funktionstest durch und bestätigt mit der Übernahme den Empfang des Mietgegenstandes in technisch einwandfreiem Zustand.
3.        Liegt bei Beginn der Nutzung ein technischer Mangel, der die Verkehrssicherheit beeinträchtigen könnte, offensichtlich vor oder wird er während der Nutzung offenbar, hat der Mieter dies unverzüglich mitzuteilen und die Nutzung des Leihrades sofort zu unterlassen. Auch kleinere Mängel (z.B. Reifenschaden, Felgenschaden oder Gangschaltungsdefekte) müssen unverzüglich gemeldet werden.
4.        Reparaturen hat der Mieter zu vertreten, sofern keine Material- oder Qualitätsdefekte hierfür ursächlich sind.
§4 Nutzung der Fahrräder und Mieterhaftung
1.        Die Nutzung der Mieträder erfolgt auf eigene Gefahr.
2.        Die Weitervermietung der Mieträder ist nicht gestattet.
3.        Der Mieter ist verpflichtet, die Straßenverkehrsregeln zu beachten. Er bewegt sich im Straßenverkehr in Eigenverantwortung.
4.        Dem Mieter ist es untersagt, Umbauten und sonstige Eingriffe am Leihrad vorzunehmen.
5.        Der Mieter haftet für alle Personen- und Sachschäden, auch für Unfall- und Haftpflichtschäden sowie für fahrlässiges, grob fahrlässiges und vorsätzliches Handeln. Er nimmt zur Kenntnis, dass der Vermieter weder für die aufgeführten möglichen Schäden noch für unvorhersehbare Ereignisse während der Mietdauer haftet.
6.        Der Mieter haftet auch im vollen Umfang für Personen- und Sachschäden, die er sich selbst zufügt.
7.        Das Rad darf nur von den zugewiesenen Personen benutzt und nicht von Dritten gefahren werden.
8.        Dem Mieter ist bewusst, dass E-Mountainbikes mit fehlender Beleuchtung nicht der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) entsprechen. Auch hier bestätigt der Kunde, dass die Benutzung auf eigene Gefahr erfolgt.
9.        Die Mieträder sind zum Teil nicht mit Kettenschutz ausgerüstet. Im Schadensfall (z. B. an Hose oder Rock) wird keine Haftung übernommen.
10.        Die Mieträder sind nicht gegen Diebstahl, Unfall oder unbefugte Benutzung versichert. Das Verlustrisiko liegt beim Mieter. Verlorene, gestohlene oder zerstörte Mietgegenstände werden zum aktuellen Listenpreis abzüglich 10% in Rechnung gestellt.
11.        Aus Sicherheitsgründen wird jedem Kunden während der Fahrt das Tragen eines Helms empfohlen - er kann Leben retten.
§5 Unfälle
1.        Bei Unfällen, an denen außer dem Nutzer auch fremde Sachen oder andere Personen beteiligt sind, ist der Mieter verpflichtet, unverzüglich sowohl die Polizei als auch den Vermieter zu verständigen.
2.        Widrigenfalls haftet der Mieter für den auf Seiten des Vermieters aus der Verletzung dieser Obliegenheit entstehenden Schaden.

§6 Parken und Abstellen der Mieträder durch den Mieter
1.        Um einen Diebstahl vorzubeugen, müssen die Mieträder immer - auch bei vorübergehendem Parken oder Abstellen - an einen festen Gegenstand (z.B. Laterne, feste Ständer usw.) angeschlossen werden.

§7 Rückgabe
Die Rückgabe der Mieträder muss in den Geschäftsräumen der Eckhardt und Müller GbR, 98527 Suhl Hubertusstraße 5 erfolgen.

§8 Mieterhaftung
1.        Der Mieter haftet für Schaden aus Diebstahl oder Beschädigung, Teilverlust oder Verlust der Mietgegenstände während der Mietzeit und für die Kosten der Wiederinstandsetzung, Wiederbeschaffung durch den Vermieter sowie für die entfallenen Mietkosten bis zur Höhe des jeweiligen Zeitwertes.
2.        Dies gilt auch bei Mietzeitüberschreitung für die Restdauer sowie für erforderliche Aufwendungen zum Auffinden und Sicherstellen der Mietgegenstände.
3.        Den Diebstahl eines Mietrades während der Mietdauer hat der Mieter unverzüglich an den Vermieter sowie eine zuständige Polizeidienststelle zu melden. Im Anschluss ist das polizeiliche Aktenzeichen an den Vermieter zu übermitteln.
4.        Die Mieträder sind nicht gegen Diebstahl, Unfall oder unbefugte Benutzung versichert. Das Verlustrisiko liegt beim Mieter. Verlorene, gestohlene oder zerstörte Mietgegenstände werden zum aktuellen Listenpreis abzüglich 10% in Rechnung gestellt.